Schiedsrichter-Ansprechpartner der Vereine

Übersicht und Kontaktdaten der jeweiligen Schiedsrichter-Ansprechpartner der Vereine für den Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss. Auflistung der Informationen an die Schiedsrichter-Ansprechpartner der Vereine und Auflistung der Aufgaben der Schiedsrichter-Ansprechpartner der Vereine.

Schiedsrichter-Ansprechpartner der Vereine

Der grundsätzliche Schiedsrichter-Ansprechpartner der Vereine für den Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss ist der jeweilige Fußball-Obmann. Anstelle dieses Fußball-Obmanns oder zusätzlich zu diesem Fußball-Obmann können die Vereine auf freiwilliger Basis einen Vereins-Schiedsrichter-Obmann als Ansprechpartner für den Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss benennen. Änderungen und Ergänzungen sind dem Schiedsrichter-Verwalter des NFV-Kreis Stade zeitnah mitzuteilen. Die untenstehende PDF-Datei stellt eine Übersicht über die jeweiligen Schiedsrichter-Ansprechpartner der Vereine dar: 

Schiedsrichter-Ansprechpartner der Vereine.pdf

 

Informationen an die Schiedsrichter-Ansprechpartner der Vereine

Der Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss übermittelt an den jeweiligen Schiedsrichter-Ansprechpartner der Vereine während der Saison die folgenden Informationen via E-Mail:

  • Zur Verfügung stehende aktive Schiedsrichter des Vereins für die anstehende Saison (Anfang der Saison)
  • Einladung zum Schiedsrichter-Anwärterlehrgang (während der Saison)
  • Neue Schiedsrichter des Vereins (während der Saison)
  • Schiedsrichter des Vereins, die dem Verein nicht länger als aktiver Schiedsrichter zur Verfügung stehen möchten (während der Saison)
  • Zu erreichendes Schiedsrichter-Pflichtsoll des Vereins für die anstehende Saison (nach Ablauf der Frist für Mannschaftsmeldungen im Senioren- und Junioren-Bereich)
  • Zwischenstand der Zielerreichung des Schiedsrichter-Pflichtsolls des Vereins (Anfang Januar & April)
  • Endstand der Zielerreichung des Schiedsrichter-Pflichtsolls des Vereins und ggf. Verwaltungsentscheid über zu zahlende Strafen des Vereins bei Nichterreichung
  • Verwaltungsentscheide i.H.v. 30 Euro, wenn ein Schiedsrichter des Vereins nach weniger als einem Jahr nach Bestehen der kostenlosen Ausbildung als Schiedsrichter wieder aufhört
  • Kopie von Verweisen oder Verwaltungsentscheide für einen Schiedsrichter des Vereins
  • Kopie von Mitteilungen über die Streichung eines Schiedsrichters des Vereins

 

Aufgaben der Schiedsrichter-Ansprechpartner der Vereine

Der Schiedsrichter-Ansprechpartner des Vereins stellt das Bindeglied zwischen dem Verein, dem Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss und den Schiedsrichtern des Vereins dar. Er ist damit für die Zielerreichung des Schiedsrichter-Pflichtsolls des Vereins zuständig.

Gewinnung von Schiedsrichter-Anwärtern

  • Der Schiedsrichter-Ansprechpartner des Vereins betreibt die vereinsinterne Schiedsrichter-Nachwuchsgewinnung durch gezielte Ansprache von in Frage kommenden Vereinsmitgliedern.
  • Er stellt sicher, dass die Schiedsrichter-Anwärter des Vereins nach erfolgreichem Bestehen des Anwärter-Lehrgangs sämtliche Materialien und Ausrüstungsgegenstände besitzen.

Betreuung der aktiven Schiedsrichter des Vereins

  • Der Schiedsrichter-Ansprechpartner des Vereins reflektiert bei möglichen Verweisen und Verwaltungsentscheiden für einen Schiedsrichter des Vereins mit diesem sein Fehlverhalten.
  • Er trägt für eine positive Entwicklung der Schiedsrichter des Vereins Sorge. 
Seite zuletzt aktualisiert am: 13.07.2018