Team Stade beim Jung-Schiedsrichter-Turnier 2018

Vorstellung des Jung-Schiedsrichter-Teams des NFV-Kreis Stade, welches sich Anfang Januar 2018 auf dem Weg ins Emsland machen wird.

Am Samstag, 06. Januar 2018, ist es wieder soweit und das alljährliche niedersächsische Jung-Schiedsrichter-Turnier steht an. Nachdem in diesem Jahr unser NFV-Kreis Stade der Ausrichter war, geht es 2018 an die holländische Grenze ins Emsland. Beim Jung-Schiedsrichter-Turnier reist jeder niedersächsische Fußball-Kreis mit einer Jung-Schiedsrichter-Mannschaft an, die in der Halle gegeneinander Fußball spielen und die beste Jung-Schiedsrichter-Mannschaft Niedersachsens küren. In sechs Vorrunden-Gruppen qualifizieren sich die jeweils besten zwei Mannschaften für die in Meppen stattfindende Endrunde. Dort werden in vier Zwischenrunden-Gruppen die vier Halbfinalisten ausgespielt bevor es anschließend zu den entscheidenden Spielen um die Jung-Schiedsrichter-Krone Niedersachsens geht. Bereits am Freitag fährt das Stader Team gen Westen, um an der Auftaktveranstaltung in Lingen teilzunehmen.

Das Team

Für das von Marcel Baack, Felix Bahr und Marvin Hauschild betreute Stader Team laufen im Januar folgende neun Jung-Schiedsrichter auf: Justin Barke, Dennis Grooten, Mirco Lemmermann, Janosch Lüders, Benedikt Quade, Max Reichardt, Christian Rusch, Sebastian Schmitt und Jakob Söhl.

Ein ausführlicher Bericht über das Abschneiden des Stader Jung-Schiedsrichter-Teams folgt im Anschluss an das Turnier.

 
 
Seite zuletzt aktualisiert am: 01.02.2018