Fußball-Helden - Aktion junges Ehrenamt

Der Ehrenamtsförderpreis „Fußballhelden“ richtet sich speziell an junge, talentierte Ehrenamtliche, welche sich und/oder ihre Vereine in besonderem Maße durch ihre Leistung hervorgehoben haben, um diesen Ehrenamtlichen gezielt einen Mehrwert zu bieten. Die ehrenamtliche Nachwuchsarbeit in den Vereinen soll somit langfristig gestärkt und den Folgen der demographischen Entwicklung für das Ehrenamt entgegen gewirkt werden. 

Die Ausschreibung des Wettbewerbs für die Zielgruppe - und somit die Bewerbungs- bzw. Vorschlagsphase - beginnt jedes Jahr am 01. Juni und endet am 31. August. Dies wird rechtzeitig auf der Website des NFV-Kreis Stade bekannt gegeben und die Vereine werden entsprechend informiert.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist auf Vorschlag und per eigener Bewerbung möglich. Vorschläge können von jedem Vereinsvertreter auf schriftlichem Weg an den Kreis-Ehrenamtsbeauftragten eingereicht werden. Das entsprechende Meldeformular wird rechtzeitig zum Start der Bewerbungsphase hier zur Verfügung gestellt.

Die Verantwortung die Angaben aller Vorschläge und Bewerbungen zu überprüfen obliegt dem jeweiligen Kreis-Ehrenamtsbeauftragten. Im Anschluss wählt er anhand der Wertungskriterien gemeinsam mit dem Kreis-Vorstand den Kreis-Sieger aus allen Vorschlägen aus und meldet diesen Anfang Oktober an den NFV. Der NFV kontrolliert die eingereichten Unterlagen auf Korrektheit und behält sich vor, die finale Auswahl zu treffen, bevor der Kreis-Sieger bis Anfang November an den DFB gemeldet wird. Der DFB bestätigt die Ernennung des Kreis-Siegers durch ein Glückwunschschreiben und dem Kreis-Sieger winkt eine fette Auszeichnung.

Seite zuletzt aktualisiert am: 03.05.2021