22.12.2022

Weihnachts-Lehrabend mit über 100 Schiris

Autor / Quelle: Marcel Baack

Helmut und Michael bedanken sich bei den Schiris

Ehrenmedaille für Kai und Marcel

Team für das Jung-Schiri-Turnier

Auslosung der Frauen-HKM

Bereit, die Preise zu verteilen

Losfee Kilian entscheidet über das Glück heute

Walter Mede lauert auf Gewinne

Philipp und Julian bringen die Preise an die Schiris

Im Hollerner Hof stieg die Weihnachtsfeier der Stader Schiris mit Ehrungen, einem großen Essens-Buffet und einer vollen Tombola.

 

Über 100 Schiedsrichter haben im Dezember den Weg zu unserem Weihnachts-Lehrabend in neuer Location gefunden. Da unsere alte Heimat – die Niedersachsenschänke in Fredenbeck – leider nicht mehr existiert, ging es dieses Jahr in den Hollerner Hof nach Hollern-Twielenfleth.

Danke an Einsatz der Schiris

Der Vorsitzende des Schiedsrichter-Ausschusses, Marcel Baack, eröffnete den Abend und bedankte sich bei allen Anwesenden für den phänomenalen Einsatz in der Hinrunde, in welcher jedes Spiel besetzt werden konnte. Der Dank geht dafür einerseits an die Vielpfeifer, die auch mehrere Spiele am Wochenende oder sogar am Tag gepfiffen haben und uns auch kurzfristig öfter gerettet haben. Andererseits auch an alle, die aus zeitlichen Gründen nur 4-5 Spiele geleitet haben, aber auch damit ihren Teil dazu beigetragen haben, dass wir alle Spiele besetzen konnten.

In diesem Zusammenhang wurden mit dem FC Mulsum/Kutenholz, dem SV Ottensen, dem Deinster SV und dem VfL Fredenbeck zum ersten Mal Vereine geehrt, die in der vorangegangen Saison einen Schiedsrichter-Überhang hatten, und somit auch zu dieser tollen Quote beigetragen haben. Mehr Details siehe separaten Artikel Derbystar-Bälle für Vereine mit Schiri-Überhang.

Diesen Worten schlossen sich der Vorsitzende des NFV-Kreis Stade, Helmut Willuhn, und der Vorsitzende des Spiel-Ausschusses, Michael Koch, an und bedankten sich bei allen Schiedsrichtern und den Schiedsrichter-Ansetzern für die gute Arbeit.

Ehrenmedaille für Arbeit im KSA

Im Anschluss ehrten Michael und Helmut Kai Moritz und Marcel Baack mit der Ehrenmedaille des NFV für die langjährige Mitarbeit im Schiedsrichter-Ausschuss. Kai ist seit 2014 für mittlerweile über 8 Jahre als Ansetzer tätig. Marcel fing 2013 als Ansetzer an, war 5 Jahre Lehrwart und ist seit knapp 3 Jahren Obmann und Stellv. Vorsitzender des NFV-Kreis Stade.

Team-Vorstellung Jung-Schiri-Turnier

Nachdem das Turnier, bei welchem Anfang Januar Jung-Schiri-Teams aus allen NFV-Kreisen gegeneinander Fußball spielen, Corona-bedingt zwei Jahre ausgefallen ist, wollen wir im Januar 2023 endlich wieder durchstarten. Dabei müssen wir auch nicht so weit fahren, denn nachdem wir 2017 Ausrichter waren ist wieder der NFV-Bezirk Lüneburg an der Reihe und es geht diees Mal nach Rotenburg.

Wir sind durch 3 Halbfinal-Einzüge in Folge ein bisschen erfolgsverwöhnt, daher tritt das folgende Team in große Fußstapfen. Aber anders als einige andere Kreise nehmen wir nicht einfach die besten Fußballer von allen Schiris mit. Vielmehr haben wir zusätzlich darauf geachtet, dass die Jungs auch regelmäßig als Schiri oder Assistent unterwegs sind und nicht nur 3 Spiele gemacht haben. Des Weiteren haben wir natürlich auf den Charakter der Jungs geachtet, so dass wir die beiden Tage auch eine Menge Spaß miteinander haben werden.

  1. Kilian Braun (17, ASC Cranz Estebrügge)
  2. Lasse Holtfreter (16, FSV Bliedersdorf/Nottensdorf)
  3. Leon Holtfreter (18, FSV Bliedersdorf/Nottensdorf)
  4. Tom Hönemann (16, FC Oste/Oldendorf)
  5. Luca Mielke (16, SV Drochtersen/Assel)
  6. Luca Schönfeld (16, VfL Güldenstern Stade)
  7. Lennart Schwanemann (16, FC Oste/Oldendorf)
  8. Jente Sick (16, Deinster SV)
  9. Alex Wettern (17, SV Drochtersen/Assel)

Ehrungen zu Schiedsrichter des Jahres

Traditionell wurden auf dem Weihnachts-Lehrabend der Schiedsrichter die "SchiedsrichterInnen des Jahres" vom Ausschuss ausgezeichnet. Mehr Details siehe separaten Artikel Andreas Krummrei ist Schiedsrichter des Jahres.

  • Jung-Schiedsrichter des Jahres: Kilian Braun (17, ASC Cranz Estebrügge)
  • "Danke Schiri" in der Kategorie Ü50 als Goldene Pfeife: Frank Ehlers (62, VfL Horneburg)
  • "Danke Schiri" in der Kategorie "Schiedsrichterin" als Schiedsrichterin des Jahres: Anna-Lena Göben (20, VfL Güldenstern Stade)
  • "Danke Schiri" in der Kategorie "Schiedsrichter" als Schiedsrichter des Jahres: Andreas Krummrei (46, VfL Güldenstern Stade)

Essens-Buffet + Auslosung Frauen-HKM

Im Anschluss wurde von den Schiedsrichtern das Schnitzel- und Grünkohl-Buffet geplündert, um sich für die große Tombola zu stärken. Parallel wurde unter Aufsicht von Michael Koch die Hallenkreismeisterschaft der Frauen ausgelost.

Tombola

Zum Abschluss stand die traditionelle Tombola an. Die Schiedsrichter kauften wieder fleißig Lose und hofften darauf, dass unsere diesjährige Losfee, Kilian, Braun, die richtigen Lose aus dem Loseimer ziehen würde.

Wir möchten uns auch dieses Jahr wieder bei unseren zahlreichen Sponsoren der Preise bedanken: Günter Baack, Felix Bahr, Timo Beyer, Jürgen Bockelmann, Philipp von Schassen und Helmut Willuhn.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 21.01.2023