04.02.2018

Bützfleth ist der Dauersieger - Dritter Kreistitel in Folge

Der TuSV Bützfleth hat ein Abonement auf den Kreistitel in der Halle. Bereits zum dritten mal in Folge gewann die Mannschaft von Trainer Yannick Kollega. Im Finale schlug der alte und neue Titelträger den SSV Hagen nach Penaltyschießen 2:1. Platz drei belegte VfL Güldenstern Stade gegen den TuS Eiche Bargstedt 4:3 ebenfalls nach Penaltyschießen.

Waren die Spiele in der Vorrunde zum Teil noch von der Taktik geprägt, wurden sie ab dem Viertelfinale hochklassig, spannend und in einigen Paarungen fiel die Entscheidung erst im  Penaltyschiessen. Als Schiedsrichter waren bei der Hallenkreismeisterschaft im Einsatz: Marcel Smilari, Ferhat Hansu, Dirk Keßler und Sascha Förster. Kai Moritz vom Schiedsrichterausschuss war noch in der Organisation in der Halle Hohenwedel behilflich.

Begrüßung und Siegerehrung erfolgten durch die Staffelleiter Rüdiger Neumann und Hannes Menck sowie Fussballobmann Osman Ersoy vom TuSV Bützfleth. Bei der Siegerehrung lobte und bedankte sich Rüdiger Neumann bei dem Ausrichter TuSV Bützfleth und Cheforganisator Osman Ersoy mit seinen 15 Helfern für die gute Organisation in den Hallen Hohenwedel und Bützfleth (Catering und Betreuung der Mannschaften) Der TuSV Bützfleth gewann den Hallenkreismeistertitel zum 3. Mal in Folge. In einem spannenden Endspiel TuSV Bützfleth - SSV Hagen könnte sich der TuSV Bützfleth mit 2:1 im Penaltyschiessen durchsetzen. Hannes Menck  

Ergebnisse 1

Ergebnisse 2

Ergebnisse 3

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 05.02.2018