03.12.2021

Auswirkungen der Corona-Regeln der Warnstufe II auf den Fußball im NFV-Kreis Stade

Autor / Quelle: Marcel Baack

Der Spielbetrieb wird in allen Ligen auf Kreisebene ausgesetzt, außer in den Junioren-Ligen, in denen noch Aufsteiger für den Bezirk ermittelt werden müssen.

+++ Update des Artikels für den Junioren-Bereich vom 03.12. +++

Auf Grundlage der Corona-Verordnung vom 24.11.2021 befindet sich der NFV-Kreis Stade ab dem 01.12.2021 in „Warnstufe II“ der aktuell geltenden Verordnung. Die Warnstufe II bringt für den Fußball einige weitere Einschränkungen. Alle Änderungen, die ab Feststellung der Warnstufe II gelten, können der nebenstehenden Übersicht entnommen werden. 

Grundsätzlich gilt für alle am Sportgeschehen beteiligten Personen, d.h. Spieler*innen, Trainer*innen, Betreuer*innen, Schiedsrichter*innen, Funktionsteams, Zuschauer etc. die 2G-Regelung unter freiem Himmel. D.h., der Zutritt zum Sportgelände ist nur noch Beteiligten gestattet, die geimpft oder genesen sind und dies sowohl im Trainings- als auch im Spielbetrieb.

Die Nutzung von Umkleidekabinen und Duschen ist nur noch unter den Bedingungen der 2G+-Regelung möglich, wonach noch zusätzlich ein negativer Test erforderlich ist. Zudem ist abseits der aktiven Sportausübung eine FFP2-Maske zu tragen, eine medizinische Maske ist nach Feststellung der Warnstufe II in geschlossenen Räumen nicht mehr ausreichend.

Auf Basis dieser Corona-Regelungen haben der Spiel- und Jugend-Ausschuss des NFV-Kreis Stade folgende Entscheidung getroffen:

Der Spiel-Ausschuss des NFV-Kreis Stade hat bereits am 26.11.2021 entschieden, den Spielbetrieb im Dezember auszusetzen. Die regulären Spieltage im Herren-, Frauen- und Ü-Bereich sind bereits durchlaufen. Allerdings wurden alle Nachholspiele und Spielverlegungen im Dezember wieder abgesetzt. Eine Neuterminierung wird erst einmal nicht erfolgen, da zunächst die Entwicklung der Corona-Zahlen abgewartet wird.

Auch der Jugend-Ausschuss hat am 01.12.2021 entschieden, den Spielbetrieb - analog zum Senioren-Bereich - im Dezember grundsätzlich auszusetzen. Eine Ausnahme gilt für die U14-, U15- und U16-Kreisliga A, in denen bis zum Ende der Hinrunde noch sportlich die Aufsteiger für den Bezirk ermittelt werden müssen. In diesen 3 Ligen gelten die nebenstehenden Corona-Regelungen.

Vielen Dank für Euer Verständnis über die getroffenen Entscheidungen.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 23.07.2022